Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  

Startseite

Sie befinden sich hier -->   Eintrag lesen

Admin:   Passwort:  

18.07.2018 - 16:49 Uhr


 


Eintrag Nr: 466  |  Einträge von Radio538 auflisten


Dieser Eintrag hatte bisher 611 Besucher.


Druckversion


Galerie: Klicken Sie auf ein Bild um die Grösse zu ändern
Bild vergrössern  Kein Bild  Kein Bild  Kein Bild  Kein Bild 

European Outdoor Film Tour

Im Jahr 2001 begann die European Outdoor Film Tour, gegründet von Joachim Hellinger und Thomas Witt, mit Aufführungen in 16 Städten. Mit einer Dauer von etwa zwei Stunden werden hierbei verschiedene Extremsportkurzfilme in Dokumentationsform gezeigt. Die Zusammenstellung der Filme ändert sich dabei von Jahr zu Jahr. Sie werden in den jeweiligen Städten in ausgewählten Theatern, Universitäten sowie speziellen Eventlocations gezeigt. Über die Jahre steigerte sich die Zahl der Städte, in denen die Filme gezeigt werden. Bei der Tour 2014/15 erreichte sie über 300 Aufführungen in 163 Städten und 14 Ländern. Dabei konnte die EOFT über 200.000 Zuschauer verzeichnen. Geprägt ist die Filmtour von ihrem Eventcharakter. Durch einen Moderator werden die Filme mit kurzen Erklärungen angekündigt und die Zuschauer über das beliebte Gewinnspiel eingebunden.

Typische Filminhalte sind Dokumentationen über Extremsportarten. In fast jedem Jahr sind Beiträge über das Bergsteigen, Klettern, Kajak, Skifahren und Mountainbike enthalten. Eine Mischung aus professionellen, aufwendigen Produktionen sowie Projekten mit kleinen Budgets und minimaler technischer Ausstattung zeichnen das Programm aus.

Der Fokus liegt auf dem Erzählen von Geschichten und der authentischen Darstellung der Protagonisten. Gleichzeitig besteht der Anspruch, aktuelle Höchstleistungen der jeweiligen Sportarten zu zeigen. So findet man z.B. die Geschichte von zwei jungen Norwegern, die in einer einsamen Bucht den Winter verbringen, um unter Polarlichtern im Ozean zu surfen, genauso, wie etwa einen Kurzfilm über die Besteigung des K2 von Extremalpinistin Tamara Lunger oder Free Solo Begehungen von Profikletterer Alex Honnold

Die Filme sind entweder Eigenproduktionen, Koproduktionen oder Lizenzierungen. Das "European Outdoor Film Tour"-Programm enthält meist speziell editierte und dramaturgisch verdichtete Versionen von längeren Filmen, um die ganze Vielfalt der Outdoorwelt darzustellen. Dabei dient die Filmtour vielen wenig bekannten Sportlern und Filmemachern als Sprungbrett, um ihre Leistungen einem großen Publikum zu präsentieren und sich in der Szene zu etablieren

Webseite: https://www.eoft.eu/de/
Kategorie: Filmseiten speziell / Sonstiges
Eingetragen am: 13.10.2017
Keywords: Extremsportkurzfilme Dokumentationsform Filmtour Outdoor Film
Sprache:
Deutsch
Bewertungen: 1
Bewertet mit:    9 von maximal 10 Punkten
Diesen Eintrag: Bewerten

Eintrag melden

Link nicht erreichbar ?   Seite wurde eingestellt ?   Verstoss gegen Nutzungsbedingungen ?
Hier haben Sie die Möglichkeit entsprechende Hinweise an die Administration weiterzugeben.




Zurück

 

Datenschutz  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Mediadaten  

Copyright (c) 2003-2018 by Cinemalinks.de - Alle Rechte vorbehalten

Seite generiert in 0.2589 Sekunden